Geheimhaltung deiner neuen Verhaltensweisen

Geheimhaltung deiner neuen Verhaltensweisen

Du solltest neue Verhaltensweisen bei deiner Ernährung immer erst geheim halten warum? Sehr schnell ist Kritik angesagt (oft auch von Leuten, die von ihrer Ausbildung her es eigentlich besser wissen müssten), wenn du etwas tust oder lässt, was deinem bisherigen Verhalten widerspricht. Widerspricht dieses Verhalten dazu noch dem Verhalten deiner Umgebung (was fast immer so ist), stellst du das Gruppenverhalten in Frage. Ein System hat als oberste Priorität, dass […]

Lesen Kommentar schreiben

Aktivierung meines Unbewussten

Aktivierung meines Unbewussten

Aktivierung meines Unbewussten Denn Sein und Nichtsein erzeugen einander. Schwer und Leicht vollenden einander. Lang und Kurz gestalten einander. Vorher und Nachher folgen einander. Laotse Der Text lautet: wodurch ich mir absolut sicher bin, dass ich ein Mensch bin – weshalb mir mein Unbewusstes bewusst macht, was ich konkret wie tun muss (Der allererste Satz beginnt mit „ich bin mir absolut sicher …“) Die Satzkonstellation […]

Lesen Kommentar schreiben

Astaxanthin

Astaxanthin

Ich habe mit Astaxanthin sehr gute Erfahrungen gemacht. Da die Informationen über Astaxanthin aber recht verstreut zu finden sind, habe ich ein paar übersichtliche Seiten mit Stichwörtern erstellt, damit du dir schnell einen Überblick verschaffen kannst. Astaxanthin

Lesen Kommentar schreiben

Verlagerung des Blickwinkels

Verlagerung des Blickwinkels

was Verlagerung des Blickwinkels → vom Abnehmen oder Gewicht halten zum „Thema Essen“ → das was mir gut tut. warum Abnehmen ist meist ein Ziel. Ist dieses erreicht, rutscht man sehr schnell wieder in alte Muster, was zumeist eine erneute Gewichtszunahme mit sich bringt. „Das Gewicht halten“ legt den Fokus auf eine Schwierigkeit. Besser ist es, das Essen so zum Thema zu machen, dass du mit […]

Lesen Kommentar schreiben

Dankbarkeitsübung III

Dankbarkeitsübung III

Dankbarkeitsübung III In einer Gesellschaft von drei Menschen kann ich immer einen finden, der mein Lehrer sein könnte. Konfuzius (551 – 479 v. Chr.) Den Ablauf finden Sie ab „Qi des Himmels“ bei der Dankbarkeitsübung I erklärt. Der Text lautet: Die Welt ist voller Menschen, die … und dafür bin ich bin dankbar. Wie bei den Dankbarkeitsübungen I und II, werden in der Regel drei […]

Lesen Kommentar schreiben

Grundlegendes zur Ernährung

Grundlegendes zur Ernährung

Zellgesundheit Wir denken häufig an allerlei Sachen, wenn es um unseren Körper geht, aber selten daran, wie es unserer „Grundeinheit“, unseren Zellen geht. Dabei hat das, was wir essen, einen sehr großen Einfluss auf die Gesundheit unserer Zellen. Denn nur mit den passenden Nährstoffen, Antioxidantien (häufig in Form von sekundären Pflanzenstoffen), Spurenelementen usw., können unsere 70-100 Billionen Minikraftwerke, genannt Zellen, powervoll und funktionstüchtig arbeiten. Es […]

Lesen

Dankbarkeitsübung II

Dankbarkeitsübung II

Dankbarkeitsübung II Welch Glück! Von allem Leid der Welt sind wir befreit; Voll Leiden ist die Welt, doch wir sind ohne Leid. Dhammapada; Pfad der Lehre, Vers 198 Den Ablauf finden Sie ab der Bewegung „Qi des Himmels“ bei der Dankbarkeitsübung I erklärt. Der Text lautet: Die Welt ist voller … und dafür bin ich dankbar. Drei Beispielsätze: Die Welt ist voller göttlicher Energie, in […]

Lesen Kommentar schreiben