Innere Werte

Innere Werte zu haben, nach denen man handelt bzw. sich ausrichtet, ist für eine sehr gute Lebensqualität unerlässlich. Natürlich wird man immer wieder doch anders handeln, das ist halt Menschsein. Sie helfen aber sehr, immer die für einen gute Richtung zu behalten.

Ich habe fünf solcher inneren Werte, oder auch Prinzipen, wie man sagt. Diese sage ich mir immer wieder innerhalb einer Affirmations-Qigong-Übung mit dem Satzteil „denn dadurch, dass ich …“

Denn dadurch, dass ich 100% Verantwortung für mein Leben übernehme.

Nur wenn ich die volle Verantwortung für mein Leben übernehme, kann ich frei entscheiden und Veränderungen herbeiführen.

Denn dadurch, dass ich lebensbejahend denke und handle.

Lebensbejahend zu denken und zu handeln sollte eigentlich für jeden Menschen ein Ziel sein. Das Ziel ist allerdings oft nicht so einfach umzusetzen, denn es gibt mehr Situationen als man so zu Beginn denkt, bei denen es gar nicht so eindeutig aussieht, was lebensbejahend ist und was nicht. Und auf was dehnt man den Wert aus? Für mich selbstverständlich auch auf Tiere und Pflanzen, eben alles was lebt, wobei man auch hier schnell an Grenzen gerät, z.B. bei Tieren, deren Größe so minimal ist, dass wir sie so einfach gar nicht wahrnehmen können.

Denn dadurch, dass ich nach Gelegenheiten Ausschau halte, meine und anderer Menschen Lebensqualität zu intensivieren.

Was kann ich besseres tun? Zur Lebensqualität gehört das ganze Leben, vom inneren Zustand, dem Körper bis hin zu äußeren Umständen. Es ist ein enorm bereichender Wert, denn erlebe ich, dass ich die Lebensqualität eines anderen Menschen helfen konnte zu intensivieren, so erfüllt dies mich mit Dankbarkeit und Freude, was ja eindeutig auch meine Lebensqualität intensiviert.

Denn dadurch, dass ich in meinem Leben, meinem Leben den ersten Platz gebe.

Ich kann meine Aufgaben als Mensch nur durch mein eigenes Leben erfüllen. Es ist auch nicht möglich, dass ich mich aufteile und einen Teil meines Lebens abgebe. Vielmehr kann ich mich wohl zerteilen und nicht mehr ganz in meinem Leben sein. Dies senkt aber sowohl meine Lebensqualität als auch die des anderen Menschen, mit dem ich in Kontakt bin. Nur wenn ich ganz ich bin, kann ich alle meine Ressourcen nutzen.

Denn dadurch, dass ich mich zentriere und mein Herz öffne.

Wasser und Feuer – Tiger und Drache. Mein Herz öffnen kann ich nur, wenn ich in mir zentriert verankert bin. Ansonsten entwurzelt mich das Herzöffnen. Zentriere ich mich nur in mir, entschwindet die Öffnung nach außen. Beide Sachen müssen zusammenwirken, auch wenn das für mich wohl ein lebenslanger Prozess bleiben wird.

Hast du auch solche inneren Werte? Dann schreib sie doch als Kommentar.

Die fünf inneren Werte findest du als Meditation verpackt hier.

Zu meinen Seiten:

3in1 email facebook google-plus news soundcloud twitter youtube

powerjournal

………….

One response to “Innere Werte”

  1. […] kurzem habe ich einen Artikel zu diesem Thema veröffentlicht. Jetzt gibt es die selben fünf inneren Werte als Meditationen. Im […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.